Tipps für Bienen, Insekten und Käfer in der Kita

Bienen, Käfer & Insekten – Tipps für Kita-Projekte

Der Frühling ist da. Überall beginnt es zu Sprießen und zu Blühen. Und auch die Insekten kommen aus ihren Winterverstecken hervor und beginnen mit ihrem Werk. Eine gute Zeit, um mit den Kindern zu erforschen, was die Insekten so den ganzen Tag tun, wieso sie so wichtig sind und was sie bedroht.

Viele von uns sind alarmiert: Wir hören und lesen ständig von dem Insektensterben – vor allem das Sterben der Wildbienen macht vielen Menschen Sorgen. Doch was können wir tun? Wie können wir unseren Alltag verändern, um künftig zum Schutz der Insekten beizutragen?

Fest steht, dass die meisten von uns nur dann bereit sind, die manchmal zunächst unbequemen Veränderungen nur dann auf sich zu nehmen, wenn sie wissen, wozu das gut ist. Deshalb ist es so wichtig, bereits mit Kindern das Leben und die Bedeutung von Insekten kennenzulernen. Denn: Man sieht nur was man weiß. Und man kann nur auf etwas Rücksicht nehmen, was man sieht.

Projektideen für Insekten

Deshalb hat sich Kita-Global.de die Zeit genommen und den Projekte-Pool auf der Website einmal gründlich nach allen möglichen Ideen für Kita-Projekte durchsucht. Heraus kam diese Liste an Projekt-Ideen, die jede Kita ganz leicht nachmachen kann:

1. Tipp: Biene und Klima

Das Familienzentrum „Zum Regenbogenland“ in Gronau an der Ostsee hat sich ein umfangreiches Programm für mehrere Wochen überlegt. Aufgrund einer Förderung von „Engagement Kita Global“ konnten die Projektmaterialien und -veranstaltungen in fünf Kitas durchgeführt werden.

Jede Einrichtung erhielt dabei eine Kiste voller Materialien für die Projektwochen – inklusive Plüsch-Biene, Bilder- und Malbücher, Spielen, Bastelmaterialien und DVDs. Insgesamt vier Wochen nutzten die Kitas dann verschiedene Möglichkeiten, damit die Kinder Bienen besser kennenlernen konnten:

Sie gingen ins Kino, besuchten ein Imkereimuseum, erhielten Besuch von einem Eine-Welt-Mobil und hörten in der Stadtbücherei eine Lesung zum Thema „Biene“. Wer genaueres wissen möchte, findet weitere Infos im Projekt-Pool von Kita-Global:

Fünf Kitas, ein Projekt: Die Honigbiene und das Klima

Die fünf Gronauer FairenKITAS NRW „Kita Pusteblume“, „Rappelkiste der Chance“, „DRK-Kinderladen Kunterbunt“, „Familienzentrum Wittekindshof“ und „Regenbogenland“ starteten 2018  gemeinsam ein Projekt mit dem Namen „Die Honigbiene und das Klima“ .
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

DAS INSEKTENHOTEL 6-Minuten Trailer (Niederländisch mit deutschen Untertiteln) from Theater Mimekry on Vimeo.

2. Tipp: Kinder-Theater „Das Insektenhotel“

Aus den Niederlanden kommt die Idee dieses Kindertheaters mit vielen verschiedenen Ideen rund um „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Auf dem Programm stehen Titel wie „Das Insektenhotel“ oder „Oh du schöner Schmetterling“. Auf spielerische und dennoch tiefsinnige Weise erhalten die Kinder einen Einblick in das Leben der Insekten und erfahren mehr über deren Aufgaben im Garten von Lisas Opa.

Ausgedacht und durchgeführt wird das Theater Mimekry von Sonja Ewald aus Hamburg. Sie besucht Kitas in Norddeutschland und führt dort ihre Theaterstücke auf. Die Aufführungen lassen sich auch aus Fördermitteln finanzieren.

‚Das Insektenhotel‘

Theaterstück (Erzähltheater, Maskenspiel & Tanz – 45min) mit anschließendem Kurzworkshop. Die Geschichte: Lisa hilft Opa im Gemüsegarten und spielt alle Tierchen/Insekten dort erlebbar nach. Spielort: vor Ort in der Kita, bei gutem Wetter auf dem Außengelände

3. Idee: Die kleine Bienenschule

Hautnah Bienen erleben und mit ihren Produkten – wie Honig oder Wachs – arbeiten. Das bietet die kleine Bienenschule von Katrin Conzelmann-Stingl an. Seit Jahren ist sie als Hobby-Imkerin tätig und hat die Organisation „ecokids“ gegründet. Dabei können Kitas – wenn sie denn möchten und ein Garten verhanden ist – sogar auch ein Bienenvolk bei sich aufstellen. Das muss aber nicht sein.

Katrin Conzelmann-Stingl ist vor allem im Rhein-Main-Gebiet tätig. Bei Interesse aus anderen Regionen Deutschlands kann sie jedoch Kontakt zu passenden anderen Aktiven herstellen. Diese Idee hat uns bereits so begeistert, dass wir ein Interview mit Katrin Conzelmann-Stingl durchgeführt haben.

Die Kleine Bienenschule

Hier lernen Kindergartenkinder und auch Schulkinder schon ab der ersten Klasse den Umgang mit Bienen: Wie ist ein Volk aufgebaut? Wovon ernähren sich die Bienen? Wie nützlich sind die kleinen schwarz-gelben Hautflügler? Was genau produzieren sie?

Bildquellen: Das Aufmacherbild stammt von Hagerty Ryan (pixnio). Das Video kommt vom Theater Mimikry (vimeo). Das Bild mit der Biene von ecokids.