Aufmacher: Literaturempfehlungen von Kolibri

Literaturempfehlungen von Kolibri

Die Redaktion für Literaturempfehlungen macht es wie ihr Namensgeber: Der Kolibri ist jener kleine Vogel, der ohne Scheu vor Aufwand aus einem vielfältigen Angebot den besten Nektar heraussucht. Und genau so will ist die Redaktion von Kolibri machen: Sie wählt Bücher aus, die Kindern und Jugendlichen eine offene Begegnung mit anderen Kulturen ermöglichen und Aspekte der kulturellen Vielfalt und des interkulturellen Zusammenlebens differenziert aufzeigen.

Das Literaturempfehlung hilft Lehrkräften, Bibliothekar:innen, Eltern und anderen Vermittlungspersonen die passenden Bücher, Hörbücher und Materialien für alle Lesestufen zu finden. Jeder Beitrag enthält eine kritische Besprechung, Angaben zu Lesealter und Schauplatz sowie die bibliografischen Daten. Über ein Schlagwortkatalog lassen sich die Bücher auch nach Thema suchen. Es gibt eine Online-Datenbank und ein gedrucktes Verzeichnis.

Wie wählt Kolibri seine Literaturempfehlungen aus?

Die Kolibri-Redaktion bewertet die Kinder- und Jugendbücher, die in deutscher Sprache erschienen sind, aufgrund festgelegter Kriterien. Mindestens drei Personen lesen jeden Titel und beurteilen es in einer anschliessenden Diskussion in der Lesegruppe. Die Leserinnen und Leser sind ehrenamtlich tätig.

Wer Lust hat, sich in der Kolibri-Redaktion für Literaturempfehlungen zu engagieren, kann das übrigens auch tun: Sie sucht Menschen, die in der Lesegruppe in Zürich oder Basel ehrenamtlich mitarbeiten möchten.

Details

Herausgeber: Baobab Books
Titel: “Kolibri – Kulturelle Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern. Leseempfehlungen”
Seiten: 92
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-907277-07-2
Preis: 4,50 €