Ostheimer Sankt Martin

Verlosung: Holzfiguren von Ostheimer

Vielen Dank an Alle für das Mitmachen!!! Nachtrag 24.10.2015

Unser Zufallsgenerator hat uns mitgeteilt, wer die glücklichen Gewinner der beiden Ostheimer St. Martin- Sets geworden sind. Gewonnen hat unsere Facebook-Freundin Eva Katharina Parreño. Sie hat ihre Freundin Nadine Kern verlinkt, die sich über das zweite Set freuen darf. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden. Bitte seid nicht enttäuscht, wenn es dieses Mal nicht geklappt hat.

Die Holzpuppen von Ostheimer sind nicht nur wunderschön – sie spiegeln mit ihrer hochwertigen Herstellung auch die Werte des Spielzeugherstellers wider. Wir verlosen gleich 2 Sets: Eines für Sie und eines für jemandem, mit dem Sie Freude teilen möchten. Verraten Sie uns nur, wie Sie dieses Jahr mit den Kindern Sankt Martin feiern werden.

Pünktlich zum Sankt-Martins-Tag verlosen wir zweimal das fünfteilige Set von Ostheimer zu Sankt Martin im Wert von jeweils rund 75 Euro. Wenn Sie gewinnen, ist ein Set für Sie – und das zweite teilen Sie mit jemandem, dem Sie damit eine besondere Freude machen möchten.

1

Wie feiern Sie Sankt Martin?

Erzählen Sie uns hier in Form eines Kommentars oder auf unserer Facebook-Seite, wie Sie dieses Jahr mit den Kindern Sankt Martin feiern. Ergänzen Sie Ihren Kommentar um die Person, mit dem Sie das zweite Set teilen möchten. Die schönsten zehn Ideen werden wir – unabhängig von der Verlosung – in einem Beitrag zusammenstellen und hier veröffentlichen.

 

Wie kann ich mitmachen?

Wer in unserem Lostopf landen will, kann das ganz einfach tun: Hinterlassen Sie auf dieser Seite unten oder auf unserer Facebook-Seite einen Kommentar, indem Sie beschreiben, wie Sie dieses Jahr Sankt Martin mit den Kindern feiern – und ergänzen Sie dies um die Person, den Sie mit dem zweiten Set beglücken möchten. Diese Person kann auch teilnehmen und Sie im Kommentar erwähnen. So erhöhen Sie Ihre Gewinnchancen!

Jetzt Facebook Fan werden

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können alle, die bis zum 24.10.2015 um 18 Uhr einen Kommentar über die unten stehende Kommentarfunktion oder auf unserer Facebook-Seite hinterlassen. Den Gewinner oder die Gewinnerin geben wir auf unserer Facebook-Seite sowie auf der Website KiTA-Global.de bekannt.

Facebook ist nicht der Veranstalter des Gewinnspiels, der Veranstalter ist KiTA-Global.de. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Die TeilnehmerInnen erklären sich bereit, im Falle eines Gewinnes namentlich auf unserer Facebook-Seite und auf KiTA-Global.de genannt zu werden.

Foto: Stefan Schölch, Erzieher im Haus für Kinder

28 Kommentare

  1. Andrea Brachetti

    Kekse backen.
    Jedes Kind bekommt zwei Kekse. Einen für sich selbst, den anderen um ihn jemandem zu schenken.

  2. Jasmin Clermont

    Wir sind ein fünfgruppiges Familienzentrum in Würselen bei Aachen in NRW und wir veranstalten morgens ein gemeinsames Martinsfrühstück, bei dem alle Kinder einer Gruppe sich einen Riesen Weckmann oder Brezel teilen und im Morgenkreis wird die Martinsgeschichte erzählt, gelesen oder gespielt. Dann abends um 17:30 Uhr findet in unserer Pfarrkirche ein Kindergottesdienst zum Thema Martin statt mit anschließendem Laternenumzug, begleitet von Martin auf Pferd und Kapelle. Danach kehren wir in unserem Pfarrheim ein und essen und trinken etwas und lassen den Tag gemeinsam ausklingen.
    Diese wunderbaren Holzfiguren würde ich mir sehr für unsere Einrichtung wünschen 🙂 ein Set für mich (bzw die untere Etage, 3 Gruppen) und eines für meine Freundin Kathrin Schaf (Krude) (bzw die obere Etage, 2 Gruppen).

  3. Erika Krieger

    Erzähler der St. Martinsgeschichte mit Figuren, nachspielen der Geschichte und gemeinsames backen von Hefeteilchen die wir dann mit anderen Kindern teilen. Dazu gehört mittlerweile das Lied : „Ein bischen so wie Martin, möcht ich manchmal sein“
    Die Figuren würde ich gerne für meine Gruppe in einer neuen Einrichtung nutzen und eines an meine frühere Gruppe und Kollegin verschenken.

  4. Grass

    Meine kleine Schwester 3,6 Jahre würde sich riesig über die Holzfiguren freuen und ich kann ihr die Geschichte von Sankt Martin erzählen:) ganz spierlerisch….

  5. Jule Wallrabenstein

    Wir werden Martinsgänse backen und in der Nachbarschaft verschenken. Außerdem werden wir mit dem Kindergarten einen Martinsumzug machen.

  6. Carmen

    Ich bin Lehrerin und feiere mit den Schülerinnen und Schülern Sankt Martin, indem ich die Geschichte erzähle und mit den Schülern dann nachspiele. Wir basteln Laternen oder backen gemeinsam. Außerdem überlegen wir gemeinsam, was wir in diesem Jahr teilen könnten mit anderen. Im letzten Jahr haben wir zum Beispiel bei der Aktion “ Weinhachten im Schuhkarton“ mitgemacht. Jeder hat etwas beigesteuert, was er nicht mehr braucht oder teilen wollte. Ich würde die Figuren mit in die Schule nehmen und das andere Set mit meinen Kolleginnen teilen😃

  7. Doreen Meyer

    Unsere Mädels werden zu Sankt Martin die Geschichte hören/lesen, Lieder singen und Sankt-Martin-Hefeteilchen essen. Teilen würde ich den Gewinn mit dem Kindergarten unserer Kinder, da dieser solche Traditionen sehr pflegt.

    Herzliche Grüße
    Doreen Meyer

  8. Katja Oberscheven

    Hallo,
    Wir verbringen den Martinsabend mit singen und einem Laternen Umzug.
    Anschließend gehen die Kinder in die Geschäfte zum gripschen und singen.
    Der Tag klingt auseinander einer Tasse Kakao und Weckmann.

  9. Jennifer Bechtel

    Wir backen Martinsbrezel und verteilen sie unter unseren Freunden. Außerdem lesen wir die Martins Geschichte.
    Teilen möchten wir mit dem Waldorfkindergarten Gütersloh.

  10. Anja

    Wir basteln unsere eigenen Laternen jedes Jahr und dann findet ein großer Laternenumzug statt mit Musik. Das macht den Kindern immer viel Spaß! Wir würden uns sehr über die schönen Figuren freuen. Dann können die Kinder die Geschichte nachspielen. Sehr schön! Und das zweite Set würde ich in den Kindergarten geben.
    Viele Grüße!

  11. Frauke Däumer

    Meine Zwillinge sind nun 21 Monate. Wir werden eine Laterne basteln und mit Freunden einen kleinen St. Martinsumzug veranstalten.

  12. Rebekka Bücher

    Ich werden dieses Jahr mit unserer Tochter selber Weckmänner backen. Im Vorfeld werden wir die bekannten Martinslieder Singen und Laternen haben wir schon gebastelt 🙂 Unsere Tochter liebt jahreszeitliche Feste und Ostheimerfiguren – unsere Sammlung wächst stetig!
    Ich arbeite als Ergotherapeutin einer Pflegeeinrichtung, in der sowohl alte Menschen (ab 65 Jahren), als auch junge Menschen (18-65 Jahre) leben. WIr legen natürlich großen Wert darauf, dass die Menschen sich wie zu Hause fühlen und dazu gehört auch das jahreszeitliche Dekorieren und Feiern von Festen. Im Rahmen der Alltagsgesteltung werden in dieser Zeit ebenfalls Laternen gebastelt, Lieder gesungen und gebacken. Es gibt wohl kaum jemanden, der die Geschichte von St. Martin nicht kennt und gerade bei unseren Bewohnern würde das tolle St.Martins Set verbunden mit einer schönen Vorleserunde bei Laternenlicht und selbstgebackenen Weckmännern mit Sicherheit viele schöne Erinnerungen wecken und diesen Tag zu etwas ganz besonderen machen.

  13. Veronica Mayer

    Ich feier dieses Jahr an St. Martin meinen 30. Geburtstag.
    Die Figuren würde ich gerne dem Kindergarten meiner Tochter schenken.

  14. Steffi Brapunkt

    Hallo Ihr Lieben,
    unsere „große“ Maus ist dieses Jahr in die Kita gekommen, darum werden wir dieses Jahr den Tag ganz Traditionsbewusst direkt am 11.11. im Kindergarten verbringen. Die Kinder werden vorher eine schöne Laterne basteln, welche dieses Jahr das Thema Herbst auffasst. Für unsere Kleine werde ich die Laterne noch selbst zuhause gestalten. Dann trifft sich der ganze Kindergarten und wir machen angeführt von dem Heiligen Sankt Martin auf dem Pferd, einen Laternenumzug. Wenn wir am Ziel angekommen sind, wird dort noch mal kurz und verständlich für die Kinder die Geschichte vom Sankt Martin nachgespielt und ein paar Lieder dazu gesungen. Danach gibt es Tee und kleine Martinsgänse für die Kinder und wir lassen bei einem netten beisammensein den abend ausklingen. Wir freuen uns schon richtig darauf, denn so ein ganz besonderer Tag bleibt bestimmt gaaanz lang in den Erinnerungen der Kinder.
    Wir freuen und schon sehr darauf. Ich würde das Set natürlich mit meiner großen Schwester teilen, diese ist vor 14 Tagen das erste mal Mutter geworden und mein kleines Patenkind würde sich nächstes Jahr dann ganz bestimmt freuen, wenn ihn seine großen Cousinen die Geschichte mit den Holzfiguren vorher schon zeigen kann. Liebste Grüße Steffi

  15. Heike Scardia

    Eine wunderschöne Aktion ist das hier, vielen Dank dafür!
    Wir haben uns vorgenommen, dieses Jahr zum allerersten Mal Martinsgänse zu backen, darauf freuen sich meine Kinder besonders!
    Abends werden wir wie jedes Jahr am traditionellen Laternenumzug teilnehmen – bei dem Sankt Martin auf dem Pferd den Umzug anführt, anschließend gibt es dann das Martinsspiel vor der Kirche – welches wir wie jedes Jahr auch mit anschauen.
    Danach gibt es noch vor der Kirche Kinderpunsch zu kaufen und anschließend schlendern wir gemütlich wieder nach Hause 🙂
    Gewinnen würde ich hier gerne ein Set für meine Kindergartenmaus und eines würde ich an die kleine Tochter meiner Trauzeugin abgeben, die sich garantiert auch sehr über diesen Gewinn freuen würde!
    Auf Facebook folge ich unter Heike Eugenio Scardia.

    LG Heike

  16. Familie Gold/Hindringer

    Wir gehen abends in die Kirche und im Anschluss geht’s mit Pferd und Reiter und unseren gebastelten Laternen hinauf zur Burg „Burg Lengenfeld“

  17. Wir feiern St.Martin ganz klassisch. Wir treffen uns im Kindergarten zum gemeinsamen Martinssingen. Dann schauen die Kinder die St.Martins Geschichte anhand eines Puppenspiels, welches die ErzieherInnen liebevoll vorbereiten, an. Nach dem Puppenspiel ziehen wir dann mit unseren Laternen, mit St.Martin und seinem Pferd durch den Ort und singen. Zurück am Kindergarten gibt es ein tolles Feuer und bei gemeinsamen Wecken essen und Kakao trinken klingt die Martinsfeier aus. Meine Kinder würden sich sehr über ein Set freuen, da sie gerne auch zu Hause eigene Puppenspiele vorspielen und Erlebtes nachspielen. Das zweite Set würde ich unserem Kindergarten schenken, da die eigentlichen Figuren schon sehr in die Jahre gekommen sind. Vielen Dank für die Verlosung

  18. Johanna

    In der nächstgrößeren Stadt in Niesky findet alljährlich zu St.Martin ein Lichtl-Umzug mit echtem Pferd und Bischof Martin statt. Da gehen alle gemeinsam von den verschiedenen Kirchen (evangelisch/ katholisch/ Brüdergemeine) zu einem Treff, bei dem dann der Hl. Martin jedem Kind eine Süßigkeit überreicht.
    Da ich schon ganz viele Enkel habe, müßte ich dann würfeln, bei wem die schönen Spielfiguren landen könnten…

  19. Nad

    Wir haben hier im Ort die Villa Kunterbunt, ein Kinderheim…mit diesen Kindern werden wir backen, Laterne laufen und einen schönen Tag/Abend verbringen.
    Das Set würde meinen drei und natürlich den Kindern der Villa zugute kommen:-)
    Liebe Grüße
    Nad

  20. ,, Da seht ein Pferd in Ihrem Garten!“- Ja, auch sichtbar für unsere verwunderten Nachbarn- frisst sich Knuddel genüsslich durch unseren noch vorhandenen Rasen.
    Ein kleiner Kindheitstraum- nicht ein Pferd aus Pappe. Die schon seit Jahren aussortierte Hose- mit gefühlt 1.000 Löchern- die doch immer wieder genutzt wurde zur Gartenarbeit- wie auch der Pulli, der sich der Hose gut anpasst- samt Grasflecken- bekommen eine neue Aufgabe und kleidet den Papa perfekt!
    Die Spannung steigt! Der Umhang wird großzügig geteilt, für alle gut sichtbar- Sankt Martin von den Gänsen liebevollerweise verraten.
    ..und von uns für seine ehrenhafte Tat gefeiert- bei Lagerfeuer, Stockbrot und mit warmen Kakao stoßen wir an. Zusammen mit Knuddel, Sankt Matin und nun gut gewärmten Bettler-
    und das nicht nur bei uns- sondern auch bei meiner Freundin Janet Deighton in New York! Die dort die deutschen Traditionen mit ihren Kindern weiter pflegt…

  21. Martina

    Ich werde mit meiner kleinen Enkelin zum Laternenumzug gehen

  22. Martina

    Zuerst werde ich mit meinen Kindern die Laternen basteln und dann gehen wir zum Laternenumzug.

  23. Killevips

    Wir backen an St. Martin immer Mondenhörnchen, die wir dann am Nachmittag mit Freunden teilen. Danach gehen wir mit 2 befeundeten Familien Laterne laufen und singen dabei ganz viele Laternenlieder.

  24. Killevips

    Und teilen würden wir das zweite Set mit einer der befreundeten Familien.

  25. Frederik L.

    An St. Martin gehen wir mit unserer Kindergartengruppe immer Laterne laufen zum „Ententeich“. Dort erwartete uns immer ein Feuerkorb, um den sich alle stellen, das St. Martins-Lied singen und danach Laugenbrezeln miteinander teilen. Über das eine Set würden sich meine Kinder sehr freuen. das zweite würde ich dann gern an unseren Kindergarten, eine kleine Elterninitiative, weitergeben.
    Gruß, Frederik

  26. Marion

    An St. Martin werde ich viel, an meine Enkelkinder denken, die leider 600 km entfernt leben. Das erste Set würde ich gern meinen Enkelkindern schenken und das zweite meinem Patenkind.
    Ganz liebe Grüße, Marion

  27. Emma

    An St. Martin gehen wir immer Latene laufen und singen Lieder. Das zweite Set würde ich gern meiner besten Freundin und Ihren Kindern schenken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.