Globales Lernen: 3 Fragen an die Referentin Anna Kallenberger

Was bedeutet Globales Lernen für Sie?

Globales Lernen bedeutet für mich voneinander lernen. Empathie, Weltoffenheit und Toleranz ist so wichtig. Und das sollen schon die Kleinsten mitbekommen. Ich glaube, das kann gelingen, wenn Kinder früh von Kindern in anderen Kulturen und Religionen erfahren.

Worin steckt der Mehrwert für Kinder?

Kinder können mit dem Globalen Lernen Kompetenzen entwickeln, die sie in unserer modernen Welt brauchen, um Antworten auf globale Fragen zu finden.

Wie funktioniert Globales Lernen ganz konkret?

Globales Lernen ist Lernen mit allen Sinnen. Es braucht immer einen Bezug zur eigenen Lebenswelt. Je größer die Schnittmenge zur eigenen Realität ist, desto mehr lernen die Kinder dabei.

 Hier geht es zum Profil von Anna Kallenberger

 

No Comments Yet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.