Erntedank im weltweiten Horizont

Erntedank im weltweiten Horizont

Das Erntedank-Fest ist ein wunderbarer Anlass, um sich für die Lebensmittel aus Nah und Fern zu bedanken. Erzieher*innen können dabei in der Kita Globales Lernen und Erntedank verbinden!

Das dachten sich wahrscheinlich auch die Mitarbeiter*innen der „Mission Eine Welt“. So entstanden die Materialien, die KiTA-GLOBAL.de heute vorstellen möchte. Sie sollen Erzieher*innen Ideen und Tipps geben, wie sie das Erntedank-Fest in ihrer KiTa feiern können. Das Material besteht aus sechs Bausteinen. Am Ende soll jedoch ein Gottesdienst stehen, der in der Gemeinde oder in der KiTa gefeiert werden kann.

6 Ideen für Erntedank

Die sechs Bausteine des Materials zum Erntedank-Fest sollen sich in rund 30 bis 45 Minuten umsetzen lassen. Allerdings ließen sich manche Aktivitäten, wie Malen oder Basteln, auch im Tagesablauf verteilen. Die sechs Bausteine bauen nicht zwingend aufeinander auf. Das bedeutet, dass pädagogische Fachkräfte natürlich nicht alle Bausteine nutzen müssen. Sie liefern jedoch eine gute Orientierung, welche Aspekte möglicherweise sinnvoll sind.

Folgende Bausteine gibt es:

1. Der theoretische Teil

Hier gibt es eine PDF-Datei mit Infos zur Themenwahl, dem Hintergrund, biblischen Textgrundlagen, Erntedank und Partnerschaft, zur Zielgruppe sowie zu pädagogischen Überlegung und dem Bildungsziel.

2. Danke sagen

Mit Hilfe einer vorbereiteten Geschenkebox machen sich Erzieher*in und Kinder gemeinsam Gedanken über das Schenken und Beschenkt werden. Sie gestalten zusammen eine Blume der Dankbarkeit. Und sie lernen das Lied „Asante sana Jesu“.

3. Das Laubhüttenfest

Hier gibt es eine Arbeitshilfe sowie Material, mit dem die Kinder das Laubhüttenfest aus der Bibel kennenlernen (es gibt die Geschichten in einer leichteren Sprache). Sie bekommen einen Eindruck, wie es ist auf Gott angewiesen zu sein, und erleben zwei Aspekte des Laubhüttenfestes: Sukka bauen und in der Sukka feiern.

4. Der Apfeltag

Am Apfeltag erforschen die Kinder die Herkunft regionaler Äpfel. Sie lernen regionales Obst und die Arbeit der Bäuer*innen wertzuschätzen – und nicht als Selbstverständlichkeit zu sehen.

5. Exotisches Obst

Mit diesem Baustein lernen Kinder verschiedene Obstsorten kennen. Sie erfahren, welchen Weg diese genommen haben. Es darum zu verstehen, was das für die Umwelt und das Klima bedeutet. Außerdem erfahren sie, wie es den Bäuer*innen weit weg geht und entwickeln Achtung für ihre Arbeit.

6. Der Gottesdienst

Nach den ersten fünf Bausteinen sollen die Kinder bereit sein für den Erntedank-Gottesdienst. Sie haben die Lieder „Masithi“ und „Asante sana Jesu“ gelernt und  Ideen für ihre Beteiligung am Gottesdienst entwickelt.

Unser Fazit

Die Materialien sind sehr strukturiert und leicht verständlich vorbereitet. Dazu gibt es schöne Illustrationen zum Herunterladen und Ausdrucken. Besonders hilfreich ist, dass sich die Bausteine variabel verbinden und kombinieren lassen. Ein wirklich hilfreiches Material für die Vorbereitung von Erntedank im hektischen Kita-Alltag!

1

Erntedank im weltweiten Horizont

Bestehend aus sechs Bausteinen können sich hier Erzieher*innen Ideen, Tipps und Anleitungen für ein Erntedankfest mit globalem Bezug herunterladen. Die Bausteine lassen sich frei kombinieren, aber auch gut aufeinander aufbauen nutzen. Alle Materialien lassen sich auch als ZIP-Datei gesammelt herunterladen:

Erntedank im weltweitenHorizont

Bildquelle: Das Aufmacherbild ist ein Material aus der Materialsammlung von „Mission Eine Welt„.

No Comments Yet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.