Einladung: Elternarbeit – Werkstatt-Treffen am 19. Mai 2016

Logos Partner Werksatt Treffen

Werkstatt-Treffen Globales Lernen für eine nachhaltige Entwicklung in der Kita

des Partnernetzwerks Frühkindliche Bildung im Rahmen des Weltaktionsprogramms Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich ein zum kommenden Werkstatt-Treffen „Globales Lernen für eine nachhaltige Entwicklung in der Kita“ am Donnerstag, 19. Mai 2016 von 10:00 – 17:00 Uhr in „Das Spenerhaus“ Dominikanergasse 5, 60311 in Frankfurt am Main.

Das Thema des Frühlingstreffens ist „Elternarbeit in der Kindertagesstätte – Möglichkeiten der Zusammenarbeit für externe Bildungspartner*innen aus den Bereichen Globales Lernen und BNE“.

Als freie/r Bildungsreferent/-referentin oder pädagogische Fachkraft erleben wir, wie wichtig es ist, Eltern mit Fragen des Globalen Lernens / der BNE zu sensibilisieren, um Bildungsprozesse bei Kindern zu unterstützen. Deshalb möchten wir in diesem Treffen folgenden Fragen nachgehen:

  • Wie wird Elternarbeit in der Kita heute gestaltet?
  • Was sind die Besonderheiten der Elternarbeit für externe Partner*innen? Wo sind Möglichkeiten und Grenzen?
  • Welche Möglichkeiten haben externe Partner*innen im Rahmen ihrer Bildungsarbeit Eltern anzuregen, sich aktiv mit Fragen des Globalen Lernens / der BNE auseinanderzusetzen und dabei ihre Kinder zu begleiten?

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen!

Ralf Thielebein und Susanne Schubert, Sprecher/-in des Partnernetzwerks Frühkindliche Bildung im Rahmen des Weltaktionsprogramms Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

Lydia Koblofsky, Fachpromotorin Globales Lernen, Entwicklungspolitisches Netzwerk (EPN) Hessen e.V.

Katrin Volck, Projektkoordination Bildung trifft Entwicklung

Almendra García de Reuter,  Projektleitung KiTA-GLOBAL.de, Evangelische Kirche der Pfalz

Logos Partner Werksatt Treffen

 

Programm

Die detaillierte Tagesplanung als PDF-Datei finden Sie hier:
 

Anmeldung

Das Werkstatt-Treffen wird aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes durch Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst gefördert. Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben. Bei Bedarf können Fahrt- und Übernachtungskosten erstattet bzw. bezuschusst werden. Um Anmeldung wird bis zum 29. April gebeten.

 

No Comments Yet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.