Susana Fernández de Frieboese

  • Globales Lernen
  • Aktualisiert vor 2 Jahren
  • Bildungsreferentin für Globales Lernen und Nachhaltige EntwicklungReferent / Referentin
    • Peru
    • Südamerika
  • Ich biete Diskussion, Fotographie, Gedankenreisen, Musizieren, Referat, Rollenspiel, Spielen
  • StandortKleinmachnow bei Berlin
  • Umkreisbis zu 200 km
  • Telefon033203-70555 oder 0151-56613240

Über mich

Ich bin in Arequipa, Peru geboren und aufgewachsen. Während meines BWL-Studiums habe ich im Reisebüro gearbeitet und mein Land und mein Kontinent bereist. Dies ermöglichte mich ihre verschiedene Kulturen näher kennen- und schätzen zu lernen.
Ich bin in Berlin angekommen als die Mauer noch stand und bald werde ich hier genau so lange leben als in Peru.
Seit 2003 bin ich als Bildungsreferentin tätig. Durch diese Arbeit habe ich neue Eigenschaften in meiner Person entdeckt, welche ich mit aller Liebe in meine Materialien und meine Veranstaltungen stecke.

Meine Themen möchte ich im Folgenden genauer vorstellen:

Ernährung: „Die Kartoffel in aller Munde“, „Quinoa macht dich stark“.
Fairer Handel: „Schokolade und Gewürze“, „Warum ist die Banane krumm?“
Globalisierung: „Die Reise meines T-Shirts“, „Die Kartoffel, typisch deutsch?“
Interkulturelle Erziehung: „Alltag, Spiele und Tänze von Kinder in Peru“, „Märchen der Anden-Region“, „Märchen aus dem Amazonas-Regenwald“.
Klimawandel: „Der Amazonas-Regenwald und das Erdöl“ (Schwerpunkt Plastik)
Kinderrechte: „Kinderrechte am Beispiel Perus“
Bildung für Nachhaltige Entwicklung: „Die Reise eines Wassertropfen quer durch Südamerika“ (der Wasserkreislauf, der Lebensmittelkonsum und das Plastikmüllproblem)

Mein Motto

Das Falsche existiert nicht. Alles liegt an der Perspektive des Betrachters.

Weitere Infos

Ich entwickle und probiere selber meine Methoden und habe bis jetzt große Akzeptanz von kleinen und großen Menschen bekommen.

  • Details
  • Sprachendeutsch, spanisch, englisch
  • HonorarIch arbeite als selbstständige Bildungsreferentin für mehrere Organisationen, die einen kleinen Beitrag für die Veranstaltungen nehmen:
    EPIZ e.V., ASET e.V., Freunde des FEZ e.V., Jugend im Museum e.V. (für Berlin), CARPUS e.V., GSE e.V. (für Berlin und Brandenburg), RAA e.V., (für Brandenburg), Eine-Welt-Sachsen-Anhalt e.V., Reichenstraße e.V. (für Sachsen-Anhalt) sowie für die Gesellschaft der Europäischen Akademien e.V. und Bildung trifft Entwicklung (BtE).
  • Bisherige
    Einsatzorte
    Kita Rasselbande und Phorms-Kindergarten in Berlin
    Waldkindergarten in Dessau
    Kita in Neinstedt, Aschersleben
    Kita in Weißenfels
    Kita in Schwedt, u.a.
  • Projekte
  •  Leuchtpol "Amazonas-Regenwald"
    GSE: Paul und Paulina reisen um die Welt (Thema Wasser)
    EPIZ: Die Kartoffel für Erzieherinnen
    OIKOS: Paul reist um die Welt. u.A.
  • Materialien
  • Kontakt
  • OrtKleinmachnow bei Berlin
  • Umkreisbis zu 200 km
  • Telefon033203-70555 oder 0151-56613240