Material-Check: Hinterm Tellerrand beginnt die Welt

Material-Check: Hinterm Tellerrand beginnt die Welt

Wie lässt sich die Broschüre „Hinterm Tellerrand beginnt die Welt“ im KiTA-Alltag einsetzen?

Jessica Baden – Erzieherin und Fachkraft im Situationsansatz in Ausbildung beim Institut für den Situationsansatz – hat das Material unter dem Blickwinkel des Situationansatzes geprüft. Dabei hat sie konkret den Baustein zum Thema „Papier“ unter die Lupe genommen.

Jessica Baaden Situationsansatz‚Hinterm Tellerrad ist die Welt‘ ist ein sehr wertvoller Werkstattkoffer mit vielen Ideen. Das Material lässt viel Raum zum Lernen. So bleibt es spannend, wo es mit dem Projekt hingehen kann“, Jessica Baden, Fachkraft im Situationsansatz i.A.

Kontext in der KiTA

Die Ausgangssituation: Großer Papierverbrauch

Beim Malen, Briefe schreiben, Basteln und Bauen brauchen Kinder immer sehr viel Papier. Dafür kommt oft Schmierpapier zu Einsatz. Dennoch möchten viele ErzieherInnen den Kinder zeigen, wie aufwendig es ist, Papier herzustellen – vor allem im Hinblick auf die benötigten Rohstoffe. Die Broschüre liefert dafür viele Projektideen, wie etwa auf dieser Doppelseite zum Thema „Papier“:

Papier Baustein

Klicken Sie auf das Bild, um eine vergrößerte Ansicht zu sehen.

 

Ziele setzen: Lokal und global

Wer solch ein Projekt in seiner KiTa umsetzen möchte, kann sich viele verschiedene Ziele setzen. Jessica Baden hat mit Hilfe der Broschüre zwei Ziele gewählt:

  1. Lokal: Kinder gehen achtsam mit dem Papierverbrauch um.
  2. Global: Kinder erfahren, wo Bäume für unser Papier wachsen und wo sie gefällt werden.

Handel: Projektideen für Papier

Danach geht es darum, die passenden Projektideen zu entwickeln. Dazu sollten ErzieherInnen in erster Linie die Ideen der Kinder aufgreifen. Wenn etwa ein Kind eines Tages im Gesprächskreis sagt: Ich möchte malen, aber es ist nie Papier da, weil einige Kinder nur einen Strich darauf malen und es dann sofort verknüllen und einfach wegwerfen – dann ist das ein guter Aufhänger für ein eigenes Projekt.

Außerdem sollten die ErzieherInnen auf ihr vorhandenes Wissen und die verfügbaren Ressourcen zurückzugreifen. Dabei kommt auch die Broschüre „Hinterm Tellerrand beginnt die Welt“ ins Spiel!

Material-Check

Jessica Baden hat sich die Broschüre von Oro Verde genau angeschaut. Folgende Besonderheiten findet sie daran besonders wertvoll:

  1. Mögliche Ziele der Projekte sind deutlich formuliert.
  2. Viele wertvolle Ideen sind umfangreich ausgearbeitet und erleichtern dadurch die Arbeit.
  3. Das Heft liefert Anregungen für mögliche Fragen an die Kinder.
  4. Mindmaps zu Projekten geben Zielrichtungen vor und bleiben dennoch offen.
  5. Es gibt hilfreiche, weiterführende Tipps.
  6. Das Material ist umweltfreundlich gedruckt und trägt den Umweltsiegel.

 

1

Material-Informationen

Titelbild_Hinter dem Tellerrand

Hinterm Tellerrand beginnt die Welt

Autoren: Birthe Hesebeck, Elisa Rödl, Sarah Wylegalla
Herausgeber: OroVerde – Die Tropenwaldstiftung
Herstellungskosten: 8 Euro
Umfang: 56 Seiten


[Weitere Informationen…]

 

 

No Comments Yet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.