Werkstatt-Treffen: Die Erd-Charta

Vision, Ethik, Programm und Aufruf zur Aktion – all das will die Erd-Charta sein. Doch was ist sie genau? Wie ist sie entstanden? Und wie können Erzieher*innen die vier Prinzipien und 16 Grundsätze praktisch in der Kita umsetzen?

Das Thema des kommenden Werkstatt-Treffens „Globales Lernen für eine nachhaltige Entwicklung in der Kita“ des Partnernetzwerks Frühkindliche Bildung im Rahmen des Weltaktionsprogramms Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Es findet statt am:

Dienstag, den 05. Juni 2018 in der Evangelischen Diakonissenanstalt in Stuttgart

„In einer Zeit, in der ein Umdenken stattfinden muss und in der die globalen Veränderungen immer schneller und immer bedrohlicher werden, fordert uns die Erd-Charta dazu auf, unsere Werte zu überdenken und uns für einen besseren Weg zu entscheiden. In einer Zeit, in der internationale Zusammenarbeit immer wichtiger wird, ermutigt uns die Erd-Charta dazu, nach Gemeinsamkeiten zu suchen und eine neue globale Ethik zu entwickeln und zu leben, die wir mit einer wachsenden Anzahl Menschen auf der ganzen Welt teilen.“ (http://erdcharta.de)

Deshalb möchten wir in diesem Treffen folgenden Punkten nachgehen:

  • Was ist die Erd-Charta? Und was bedeutet sie für Kinder?
  • Wie ist sie entstanden?
  • Was ist ihr Anliegen?
  • Was sind ihre vier Prinzipien und die 16 Grundsätze?
  • Was sind die Ziele der Internationalen Initiative?
  • Wie können wir mit Kita-Kindern die Erd-Charta erarbeiten und praktisch umsetzen?

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch!

Anmeldung bitte bis zum 16. Mai 2018 an kontakt(at)kita-global.de. Bei Bedarf können Fahrt- und Übernachtungskosten erstattet bzw. bezuschusst werden.

Weitere Infos zur Erd-Charta für Kinder finden Sie auch unter: /blog/erd-charta-fuer-kinder/ 

Sie können die Einladung mit Programm und den genauen Uhrzeiten auch als PDF-Datei herunterladen:

Einladung Werkstatt-Treffen (PDF)

No Comments Yet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.